Mittlere und obere Atmosphäre
Themenleiter: M. Riese , E. Becker 
Oral Programme
 / Thu, 23 Sep, 08:30–13:00  / 16:00–17:40  / Room VIII
Poster Programme
 / Attendance Thu, 23 Sep, 14:00–15:30  / Aula (Do-Fr)

Die mittlere und obere Atmosphäre spielen eine bedeutende Rolle im Erdsystem. Änderungen der Zusammensetzung der oberen Troposphäre und unteren Stratosphäre (UTLS) wirken sich beispielsweise besonders stark auf Änderungen des atmosphärischen Strahlungsantriebs und somit aufs Klima aus. Zunehmend wird auch die große Bedeutung dynamischer Kopplungen von der Troposphäre bis in die Mesosphäre erkannt. In der Sitzung "Mittlere und obere Atmosphäre" sollen in diesem Zusammenhang folgende aktuelle Themen vorrangig (aber nicht ausschließlich) behandelt werden:

- Struktur und Zusammensetzung der oberen Tropophäre / unteren Stratosphäre (UTLS)
- Troposphären-Stratosphären-Austausch (z.B. TTL und ExTL)
- Wasserdampfbudget und Eiswolken in der UTLS
- Erholung der Ozonschicht
- Änderungen der Brewer-Dobson-Zirkulation
- Quasi zweijährige Schwingung (QBO) und Einfluss des solaren Zyklus
- Atmosphärische Kopplungen von der Troposphäre bis zur unteren Thermosphäre
- Wellendynamik (Schwerewellen, Rossby-Wellen, Kelvin-Wellen, thermische Gezeiten)
- Mesosphärische Prozesse (Schwerewellenbrechen, Turbulenz, Schichten, Eiswolken)
- Langfristige Veränderungen in der mittleren Atmosphäre