A

Klimawandel – global bis lokal
Convener: F. Kaspar  | Co-Conveners: M. Claussen , Hoffmann , M. Latif , M. Schulz , H. Wanner 
Oral Programme
 / Mon, 21 Sep, 14:00–18:20  / Room Holcim Auditorium
 / Tue, 22 Sep, 09:00–12:10  / Room Holcim Auditorium
Poster Programme
 / Attendance Mon, 21 Sep, 15:30–17:00  /  / Attendance 15:30–17:00
 / Attendance Mon, 21 Sep, 15:30–17:00  /  / Attendance 15:30–17:00
 / Attendance Mon, 21 Sep, 15:30–17:00  /  / Attendance 15:30–17:00
 / Attendance Mon, 21 Sep, 15:30–17:00  /  / Attendance 15:30–17:00  / Poster area
 / Attendance Tue, 22 Sep, 15:00–16:30
 / Attendance Tue, 22 Sep, 15:00–16:30  /  / Attendance 15:00–16:30  / Poster area
 / Attendance Wed, 23 Sep, 15:10–16:40  /  / Attendance 15:10–16:40
 / Attendance Wed, 23 Sep, 15:10–16:40  /  / Attendance 15:10–16:40
 / Attendance Wed, 23 Sep, 15:10–16:40  /  / Attendance 15:10–16:40  / Poster area
In diesem Themenfeld werden Ergebnisse zum vergangenen und künftigen Klimawandel vorgestellt. Dies umfasst globale Aussagen, sowie die regionalen und lokalen Ausprägungen des Klimawandels in den verschiedenen Komponenten des Erdsystems, basierend auf paläoklimatischen Rekonstruktionen, Messdaten und Ergebnissen aus globaler und regionaler Klimamodellierung bis hin zur Stadtklimatologie. Diese Erkenntnisse stellen u. a. die Grundlage für die Analyse von Klimafolgen sowie zur Planung von Anpassungsmaßnahmen dar. Von besonderem Interesse sind daher auch neue Auswertungen im Bereich des Wasserkreislaufs, zu Extremereignissen und zur Vorhersagbarkeit auf saisonaler bis dekadischer Zeitskala.