11. Deutsche Klimatagung 05.–08. März 2018 Frankfurt am Main

A

Klimadatenreihen
Convener: S. Buehler  | Co-conveners: B. Ahrens 
Oral programme
 / Tue, 06 Mar, 09:00–12:25  / Room Hörsaal
Poster programme
 / Attendance Tue, 06 Mar, 13:30–15:15  / Poster area
In dieser Session werden Fernerkundungs-Klimadatensätze behandelt. Inzwischen verfügen wir über Fernerkundungsdaten aus mehr als einem halben Jahrhundert (beispielsweise wurde der erste Wettersatellit, TIROS 1, im Jahr 1960 gestartet) und je länger diese Ära andauert, desto interessanter werden die Daten für die Klimaforschung. Leider wurden die meisten Instrumente nicht für eine Klimaauswertung ausgelegt, so dass es zahlreiche Sprünge und Inkonsistenzen von Instrument zu Instrument gibt. Zurzeit haben einige Projekte die Herausforderung angenommen, diese Daten für die Klimaforschung nutzbar zu machen. Neben den verfügbaren Datensätzen soll es auch um Probleme und Lösungen bei deren Konstruktion gehen, zum Beispiel um Techniken zur Interkalibration von Instrumenten auf verschiedenen Satelliten oder auf anderen Fernerkun-dungsplattformen.